Swiss Cup Biel

16. – 17. Juni 2018

Foto: Martin Scheel, azoom.ch

Organisator
Hauptsponsor
Co-Sponsoren

Fluggebiet

Inmitten der Streckenflug-Autobahn im Jura gelegen, bietet die Region um Biel viele Möglichkeiten für spannende Tasks. Gestartet wird am Montoz oder am Bözingenberg, das Ziel ist bei unserem Landeplatz und HQ in Biel-Bözingen.

Download:

Bojenkarte

ZIP Archiv mit Waypoints in den Formaten GpsDump (.wpt), CompeGPS (.wpt), GPX (.gpx) und SeeYou (.cup)

Luftraum Courtelary OpenAir (.txt)

Head Quarter

Das Head Quarter befindet sich im Restaurant der Schrebergärten beim Landeplatz Bözingenfeld. Im HQ läuft alles zusammen: Das Einschrieben, idealerweise die Landung, das Auswerten, die Verpflegung mit Bar und Grill sowie das Prizegiving.

Achtung: Der Swiss Cup ist keine öffentliche Veranstaltung. Daher steht die Bar und der Grill nur registrierten Piloten zur Verfügung.

Unterkunft

Direkt am Landeplatz kann nach dem Lauf campiert werden. Bis dahin sind Busse und Autos auf dem offiziellen Parkplatz abzustellen.

Im HQ stehen Toiletten zur Verfügung.

Eine gute und günstige Übernachtungsmöglichkeit bietet auch die Lago Lodge in Nidau.

Anreise / Parkplätze

Wir empfehlen, mit den öffentlichen Verkehrsmittel anzureisen (Bahnhof Biel Bözingenfeld, oder mit dem Bus nach Centre Boujean).
Beim HQ hat es wenige kostenpflichtige Parkplätze.
800 Meter vom HQ entfernt stehen uns kostenlose Parkplätze zur Verfügung: Karte
Achtung: Es darf nur auf den grün markierten Feldern parkiert werden!

News

Infos zum Swiss Cup

Das Datum für den Swiss Cup Biel rück schnell näher. Falls Du dich angemeldet hast, nun aber doch nicht teil nimmst sind wir froh um eine kleine Rückmeldung. So können wir den Transport zum Startplatz besser planen. Alles Wichtige zum Wettkampf findest du auf unserer...

Ausschreibung

Ausschreibung

Veranstalter

Delta- und Gleitschirmclub Biel vertreten durch:

Michael Küffer, Aubrigstrasse 31, 8800 Thalwil
079 400 34 61 | praesident@dgcb.ch | www.dgcb.ch

 

Datum

16. & 17. Juni 2018

Kosten

Das Startgeld beträgt für regulär angemeldete PilotInnen CHF 70.- für zwei angesagte Tage. Für einen Tag beträgt das Startgeld CHF 40.-.

Für PilotInnen, die sich nach dem 10. Juni 2018  anmelden (Nachmeldung), beträgt das Startgeld 80.- für zwei Tage und 50.- für einen Tag.

Weitere Bestimmungen
Teilnahmebedingungen

  • Gültige Gleitschirm-Lizenz (SHV-Brevet oder gleichwertige ausländische Lizenz). Der Nachweis wird vom Veranstalter bei der Einschreibung verlangt.
  • Gültige Haftpflichtversicherung.
  • Vollständige Ausrüstung mit Rettungsschirm, Helm und Gurtzeug mit Protektor.

Startberechtigung

Maximal 80 PilotInnen. Die Berücksichtigung erfolgt der Reihenfolge der Anmeldungen. Ausnahme: Die 15 besten Piloten und die 5 besten Pilotinnen gemäss aktueller Swiss Cup Ranglisten vom 4. Juni 2018 können zusätzlich teilnehmen.

Ranglisten

Es werden drei Ranglisten erstellt, für welche die jeweils drei ersten prämiert werden: Overall, Damen und Sport Class. Die Einteilung der Klassen erfolgt gemäss dem gültigen SHV-Sportreglement.

Anmeldung

Per Formular Anmeldung Swiss Cup 2018 bis spätestens am 14. Juni 2018, 12:00.

Nachmeldungen: Am Samstag, 16. Juni 2018 von 8:00 bis spätestens 9:00 und am Sonntag 17. Juni 2018 von 8:15 bis 9:00 Uhr können Nachmeldungen im Head Quarter in der Buvette der Familiengärten Bözingen. Nachmeldungen sind mit einem höheren Startgeld verbunden (siehe Kosten).

Im Startgeld inbegriffen

Transport zum Startplatz, div. Materialien, Essensgutschein, Campingmöglichkeit am Landeplatz, Naturalpreise für die Gewinner.

Task-Dokumentation

Die Dokumentation der Flüge zur Erstellung der Ranglisten erfolgt per GPS gemäss den Richtlinien des Schweizerischen Hängegleiterverbandes SHV.

Rückmeldepflicht

Jeder Pilot muss sich mittels SMS via CCSS System bis zum beim Briefing mitgeteilten Zeitpunkt beim Wettkampfbüro zurückmelden. Telefonische Rückmeldungen können nicht mit Garantie entgegengenommen werden. Jeder nicht zurückgemeldete Teilnehmer wird mit allen verfügbaren Mitteln gesucht. Die Kosten der Suchaktion werden dem Teilnehmer in Rechnung gestellt, sofern dieser der Rückmeldeplicht nicht nachgekommen ist.

Rückholdienst

Ist Sache der Teilnehmenden.

Wettbewerbsregeln

Der SWISS-CUP wird gemäss dem gültigen SHV – Sportreglement durchgeführt. Am Wettkampftag wird eine dreiköpfige Wettkampfjury gewählt.

Luftrechtliche Bestimmungen

Es gelten die öffentlich–rechtlichen Vorschriften und Bestimmungen; insbesondere das Luftfahrtgesetz sowie die dazugehörenden Verordnungen und den entsprechend publizierten Lufträumen.

Haftungsausschluss

Jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr und Haftung an diesem Wettbewerb teil.
Ansprüche gegenüber dem Veranstalter sind ausgeschlossen.

Änderungsvorbehalt

Änderungen der Ausschreibung durch den Veranstalter bleiben jederzeit vorbehalten

Unterkunft

Beim Landeplatz Bözingenfeld, wo sich auch das Head Quarter befindet, kann gratis campiert werden, sowohl mit Zelten als auch in Autos und Wohnmobilen. Die Toiletten der der Familiengärten Bözingen können benutzt werden.

Eine gute und günstige Übernachtungsmöglichkeit bietet auch die Lago Lodge in Nidau.